Elisabeth-Frauen und Kolpingsfamilie

Elisabeth-Frauen

Elisabeth-Frauen in Eberwalde gehören zu einem bereits 1892 gegründeten Verein, der sich damals um arme Familien in der Gemeinde kümmerte. Heute gilt die Aufmerk-samkeit der Elisabeth-Frauen Senioren und Seniorinnen, die das 70. Lebensjahr vollendet haben. Diese werden von ihnen in der Karwoche, vor dem Weihnachtsfest und an den Geburtstagen besucht, sie überbringen dann Grüße aus der Gemeinde, geweihte Zweige vom Palmsonntag, Osterkerzen und Osterbildchen, den Kalender „Mit Gottes Wort von Tag zu Tag“ in der Adventszeit für das kommende Jahr, Glück- und Segenswünsche zum Geburtstag.

Mit ihrem Besuch helfen sie, dass Senioren und Seniorinnen trotz Pflegebedürftigkeit oder Einschränkun-gen in der Mobilität im Kontakt mit anderen Menschen aus der Gemeinde bleiben und nicht vereinsamen.
Der jährliche Seniorentag wird von den Elisabethfrauen mit viel Engagement organisiert. Der gemeinsam verbrachte Nachmittag beginnt mit der Gelegenheit zur
Hl. Beichte, der Hl. Messe und endet mit dem gemütlichen Beisammensein, Kaffeetrinken und selbstgebackenem Kuchen im Gemeindesaal. 

Frauen, aber auch Männer, die Interesse haben, sich beim Besuchsdienst zu engagieren, sind herzlich willkommen. Wenn Sie selbst oder Angehörige einen Besuch wünschen, melden Sie sich bitte bei uns.
Ansprechpartnerinnen: Eleonora Ziebell und Lidia Ziegler (E-Mail: bdew@christophorus-barnim.de)

Kolpingsfamilie St. Peter und Paul

Termine nach Absprache. Veranstaltungen werden derzeit durch die Vermeldungen bekanntgegeben.
Ansprechpartner:  Ulrich Hampel
(E-Mail Gemeindebüro: stpeterpaul@christophorus-barnim.de)